Fläminglauf
Der große Landschaftslauf in Landkreis Wittenberg
Willkommen > Rangliste 2010 > 17. Lauf um dem Gallun

17. Lauf um dem Gallun

Noch vor einer Woche war an eine Laufveranstaltung um den Gallun nicht zu denken. Die Strecke präsentierte sich teilweise sehr winterlich vereist und wir hätten zum Start Lauf Ski austeilen müssen. 

Das milde Wetter der letzten Tage und die erwähnenswerten,  fleißigen Helfer der Struktur-Förderungs-Gesellschaft Wittenberg, verwandelte die Strecke vom "Wintermärchen" in eine richtige Crossstrecke. Zur schweren Strecke gesellten sich dann noch Regen und ein straffer Westwind. Somit war die Schar der willigen Läufer recht übersichtlich, aber alle üblichen "Verdächtigen" ließen sich die Teilnahme an diesen ersten Ranglistenlauf 2010 nicht nehmen.

Nach dem pünktlichen Start setze sich Thomas Wodak (m 35) vom LC Dübener Heide gleich vom übrigen Feld ab und absolvierte einen ungefährdeten Start - Ziel - Sieg in der Zeit von 43:16 min. Hinter ihm gestaltete sich ein taktischer Lauf um die Vergabe der nachfolgenden Plätze.  Peter Boost (m 45, Triathlonfreunde Wittenberg), Andreas Lorenz (m 45, LC Dübener Heide) und André Martin (m 35, Grün - Weiß Wittenberg) liefen bis Kilometer 6 in einer Gruppe und die Entscheidung fiel erst auf den letzen Kilometern zu Gunsten von André Martin (44:51min)und Andreas Lorenz (45:18).

Schnellste der Frauen und Pokalsiegerin wurde an ihrem Geburtstag Anke Engelmann (w 35) vor Heike Kammacher (w 45), beide vom Gastgeber Grün-Weiß Wittenberg.h). Auch im übrigen Feld gab es spannende Laufduelle zu vermelden. Im Ziel hatte dann auch das Wetter ein Einsehen und der Regen hörte auf und die Siegerehrung konnte ohne Schirme stattfinden.

Fazit der Organisatoren: eine mehr als enttäuschende Teilnahme

   

Ergebnisse des 17. Lauf um dem Gallun